homebanner_kloster_1400 - copy
Das Dekanatsbüro Bielefeld-Lippe finden Sie im ersten Stock des Klosters St. Jodokus in Bielefeld am Klosterplatz.
Sie erreichen uns über den Seiteneingang auf der linken Gebäudeseite (gegenüber der Klosterschule).

heart 4876573 by gamagapix pixabay pfarrbriefserviceMit Spannung konnte in den letzten Wochen verfolgt werden, wie einzelne Parteien mit dem Ergebnis der Bundestagswahl umgehen.

Schon die objektiven Zahlen des Wahlergebnisses haben da offensichtlich großen Raum für verschiedenste Interpretationen gelassen. Letztlich geht es ja auch um viel. Wer kommt für die nächsten vier Jahre in unserem Land an die Macht? Wer hat das Sagen? Und in der Tat geht es bei jeder demokratischen Wahl um das Verteilen von Macht. Alle vier Jahre kann so die Macht neu verteilt werden.
In der Bibel wird eine Geschichte erzählt von zwei Jüngern Jesu. Auch sie wollten bei der Verteilung der Macht ganz vorne dabei sein. Die zwei sind mit der Bitte zu Jesus gekommen, in seinem Reich rechts und links neben ihm sitzen zu wollen. Diese Positionen sind schon extrem wichtig. Denn wer rechts oder links vom Herrscher sitzt, hat großen Einfluss und kann mitreden. Jesus, so wird weitererzählt, durchschaut natürlich diese Machtspielchen und er erzählt, wie er sich Macht vorstellt in seinem Reich: Macht ist Dienst. Macht ist die Sorge um den anderen. Den Machtmissbrauch, der von vielen Herrschern bekannt ist, soll es bei den Jüngern Jesu nicht geben.
Macht bei den Jüngern Jesu, Macht in der Kirche muss sich grundlegend unterscheiden von dem Machtbegriff in der Welt. Macht im Sinne Jesu zeigt sich in der Barmherzigkeit und im Dienen, in der Sorge um die Kleinen und Benachteiligten und im Kleinsein.
Um Macht in der Katholischen Kirche geht es, wenn in den Versammlungen des Synodalen Weges um Gemeinsamkeiten und den richtigen Weg gerungen wird. Wahrscheinlich kann dieser Weg nur zum Erfolg führen, wenn die Macht in der Kirche anders, neu, im Sinne Jesu interpretiert wird. Dann geht es um mehr als um ein pures Umverteilen der Macht, dann geht es um nicht weniger als um gelebte Barmherzigkeit.

 

Nacke Norbert, Foto Westfalen Blatt

Norbert Nacke
Dechant, Pfarrer und Leiter des Pastoralverbundes Bielefeld-Mitte-Nord-West

 Wort zum Sonntag, Westfalen Blatt, 24. Oktober 2021

 Bildquelle: Pfarrbriefservice © gamagapix / Pixabay.com

Das Zukunftsbild

...beschrebt Grundlegenden Haltungen sowie theologische und pastorale Leitmotive für die Entwicklung der Erzdiözese in den kommenden Jahren.

CityKloster
CityKloster Bielefeld

Citypastorale Angebote im Puls der Stadt.
Klosterladen, Kirchenbank, Aktivitäten.

Gast und Haus
Gast und Haus Bielefeld

Der Idee Raum geben ...
Raum und Zeit, Antworten zu suchen und zu finden.

Pilgern mit PS
Pilgern mit PS

Neue Erfahrungen für Gashand, Geist und Seele

kefb Bielefeld
kefb Bielefeld

Bildungsangebote in Bielefeld und Lippe

Saintegidio

Freundschaft mit den Armen

Das Zukunftsbild
Das Zukunftsbild
CityKloster
CityKloster
Gast und Haus
Gast und Haus
Pilgern mit PS
Pilgern mit PS
kefb Bielefeld
kefb Bielefeld
Saintegidio
Saintegidio
previous arrow
next arrow

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.