„Läuft´s rund?“

Dunkel gott.netWort zum Sonntag, Westfalen Blatt, 31. Dezember 2016

Wenn etwas „rund läuft“, dann funktioniert es gut, dann ist alles in Ordnung, dann stockt es nicht und kann gut weitergehen.

Am Ende des Jahres blicken viele Menschen zurück und fragen: was ist 2016 alles „rund gelaufen“? Und was nicht? Wo gab es Ecken und Kanten, Verletzungen und Enttäuschungen, die vielleicht bis heute nachwirken?
Und wie wird es im neuen Jahr 2017 werden? „Läuft da alles rund?“  
Immer, wenn es „rund laufen“ soll, dann erinnere ich mich an einen Nachmittag, an dem ich ins Krankenhaus gerufen wurde. Ein Mann lag dort, Anfang 50, Kehlkopfkrebs. Auf Grund seiner Erkrankung konnte er nicht mehr sprechen. Nur noch durch Zeichensprache und mit Hilfe eines Schreibblocks konnte er sich verständlich machen. Der Schwester hatte er mitgeteilt, dass er gern das Sakrament der Krankensalbung und die Heilige Kommunion empfangen wollte.
Schon als ich mit der Schwester das Zimmer betrat, strahlte der Mann über das ganze Gesicht. Er war sichtlich gelöst und in froher Erwartung.
Nachdem wir zusammen gebetet und gesungen hatten und er die Sakramente empfangen hatte, da verabschiedete er sich von mir, indem er mit Daumen und Zeigefinger einen kleinen Kreis formte. Ein Zeichen, das ich zunächst nicht richtig deuten konnte. Er wiederholte es, und später ging mir auf, was er gemeint hatte: „Jetzt ist es ok!“, sollte das heißen. „Jetzt, gestärkt durch die Zusage von Gottes Nähe und seiner Vergebung, weiß ich, dass alles gut wird. Ich glaube, jetzt ´läuft es rund` und ich kann beruhigt gehen!“
Zwei Tage später war er gestorben.
Ich muss gestehen, dass mich diese Begegnung tief beeindruckt hat. Selten habe ich einen todkranken Menschen mit einer so zuversichtlichen Ausstrahlung erlebt, die offenbar aus seinem Glauben kam.
Jesus sagt: „Und siehe, ich bin mit euch alle Tage bis zum Ende der Welt“ (Mt 28, 20).
Mit dieser Zusage wünsche ich Ihnen, dass 2017 für Sie ein Jahr voller Zuversicht wird, in dem es „rund läuft!“


Ihr Hans-Jürgen Kötemann,

Hans-Jürgen Kötemann

Pastor im Pastoralen Raum Bielefeld-Mitte-Nord-West

 



 

 

 

 Bildquelle: www.gott.net

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen